FTP Benutzer mit Nur-Lese-Zugriff

Bei jedem neu hinzugefügten FTP Benutzer in ProFTPD hat dieser vollen Zugriff auf sein Verzeichnis. Es ist jedoch möglich den Schreibzugriff zu unterbinden.

Die Änderung wird direkt in der Haupt-Konfigurations-Datei /etc/proftpd.conf eingepflegt. Angenommen es soll einen Benutzer (ftp-write) mit vollem Zugriff geben und einen Benutzer (ftp-read) welcher lediglich Lesezugriff hat, dann wird die folgenden Konfiguration übernommen:

<Directory /var/www/example.de/ftp-dir>
<Limit WRITE>
AllowUser ftp-write
DenyAll
</Limit>
</Directory>

Falls es keinen Benutzer mit Vollzugriff auf den Ordner geben soll, dann entfällt die Zeile "AllowUser ftp-write" und es wird lediglich ein Benutzer (ftp-read) angelegt.

Damit der Benutzer mit lesendem Zugriff nicht aus seinem Verzeichnis "ausbrechen", also nicht eine Ebene höher springen kann, ist die folgende Option wichtig:

DefaultRoot ~

ProFTPD Handbuch

About admirableadmin

Hello World! Ich bin Andreas Peichert und entwickle und programmiere Webseiten seit 2000. Zurzeit studiere ich Informatik (Komplexe Softwaresysteme) an der Hochschule Bremen.

0 Responses to “FTP Benutzer mit Nur-Lese-Zugriff”


  • No Comments

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.