Apache: Domain mit oder ohne www

Viele Internetauftritte sind mit oder ohne www vor dem Domain-Namen zu erreichen. Hier sollte man sich für eine Version entscheiden.

Ist eine Webseite über zwei oder mehrere Adressen erreichbar, zeigt aber immer auf den gleichen Inhalt, so ist dies aus Suchmaschienen-Sicht nicht optimal und führt zu einer niedrigeren Bewertung der Seite. Google spricht in diesem Zusammenhang von Duplicate content und gibt Tipps zur Vermeidung.

Mit einer Weiterleitung werden die Besucher und auch die Suchmaschienen zu der richtigen Domain geführt. In einer .htaccess-Datei lässt sich dieses Verhalten steuern:

www verhindern (allgemein)

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www\.(.+)$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://%1/$1 [R=301,L]

www erzwingen (Domain bitte anpassen)

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^example\.com$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://www.example.com/$1 [R=301,L]

Das besondere bei diesen Weiterleitungen ist der Status-Code 301, worüber den Suchmaschienen mitgeteilt wird, dass die Umleitung permanent ist. Die "falschen" Domainamen werden so mit der Zeit aus dem Index der Suchmaschienen verschwinden. Das Ganze lässt sich natürlich anschließend auch noch testen.

Apache Dokumentation mod_rewrite
www.yes-www.org
no-www.org

About admirableadmin

Hello World! Ich bin Andreas Peichert und entwickle und programmiere Webseiten seit 2000. Zurzeit studiere ich Informatik (Komplexe Softwaresysteme) an der Hochschule Bremen.

0 Responses to “Apache: Domain mit oder ohne www”


  • No Comments

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.