Microsoft Exchange Mails im Thunderbird

Möchte man Mails vom Microsoft Exchange System auch im Thunderbird oder einem anderen "nicht Microsoft-Mailclient" erhalten steht man vor einem Problem, wenn weder IMAP noch POP3 bereitgestellt werden, sondern nur die Weboberfläche OWA.

Es gibt zwar verschiedene Möglichkeiten bei Thuderbird über Umwege eine Verbindung zum Exchange herzustellen. Viel einfacher ist es, einfach vom Exchange Server an eine andere E-Mail-Adresse umzuleiten (z.B. GMX).

Dazu mit dem Internet Explorer auf der Webmail-Seite vom Microsoft Office Outlook Web Access (OWA) einloggen.

Unter "Optionen" können die E-Mail "Regeln" eingesehen werden. Wenn noch keine Regel definiert wurde ist das Feld leer. Jetzt eine "Neue Regel" anklicken und "Eine neue Regel für eingehende Nachrichten erstellen" wählen.

Es öffnet sich ein Popup. Unter "Weiterleiten oder umleiten" die zweite Checkbox abhaken "Die Nachricht an Personen oder Verteilerlisten umleiten". ‎Dann den Link "Personen oder Verteilerlisten‎" anklicken und dort am unteren Bildschirmrand die Ziel-E-Mail-Adresse eintragen, wohin also die Nachrichten geschickt werden sollen. Die Regel bekommt noch einen Namen und wird gespeichert.

Beachte:

  • Die beschriebenen Schritte funktionieren nur mit dem Internet Explorer und nicht mit einem anderen Browser wie Firefox.
  • Als Regelart nicht "weiterleiten" sondern wie beschrieben "umleiten" wählen, sonst sieht man später nicht den Absender der Mail, da diese unter der eigenen Exchange Adresse weitergeleitet wird.
  • Damit die Mails auch bei der neuen Zieladresse ankommen (z.B. GMX) am besten die Whitelist vom Spamfilter entsprechend konfigurieren. (z.B. @student.fontys.nl und @fontys.nl).
  • Testen nicht vergessen.

About admirableadmin

Hello World! Ich bin Andreas Peichert und entwickle und programmiere Webseiten seit 2000. Zurzeit studiere ich Informatik (Komplexe Softwaresysteme) an der Hochschule Bremen.

2 Responses to “Microsoft Exchange Mails im Thunderbird”


  • Es gibt noch eine andere Möglichkeit die Nachrichten mit Exchange zu verwalten, z.B. mit der Erweiterung MAPILab NNTP for Outlook....

  • Je nach Provider ist auf den Exchange-Server der IMAP-Zugriff eingerichtet. (Bsp. auch bei domainFACTORY). Dann klappts auch mit TB, bzw. mit jedem anderen standardkonformen Client. 🙂

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.